micropro K und micropro KT

Wirtschaftlich, flüssig und sicher.

N·DYN micropro K/KT ist die optimal abgestimmte Mischung aus verschiedenen Spurenelementen für den Bedarf von Biogasanlagen und stabilisiert die biologischen Prozesse im Fermenter.

Der Einsatz von Spurenelementen in Biogasanlagen ist immer dann sinnvoll, wenn die Stoffwechsel-Hemmung aufgrund eines Mangels vorliegt und dies durch die Zugabe von Spurenelementen verhindert werden kann.

 

Deshalb erfassen wir vor der Empfehlung zum Einsatz von micropro K/KT alle wichtigen technischen und biologischen Parametern Ihrer Biogasanlage. Nach der Erstellung der Energiebilanz erörtern unsere Fachberater mit Ihnen mögliche Alternativen und besprechen den betriebswirtschaftlich sinnvollen Einsatz von micropro K/KT.

 

N·DYN micropro K/KT ist bewußt eine Standardformulierung. Die spezielle Zusammensetzung wurde über Jahre hinweg verbessert. In zahlreichen Großanlagen, die eine kontinuierliche und genaue Datenerfassung durchführen, wird micropro K/KT mit großem Erfolg eingesetzt.

Die Formulierung enthält alle essentiellen und vom deutschen Futtermittelrecht zugelassenen Spurenelemente, wie Selen, Kobalt, Molybdän, Eisen, Kupfer, Zink, Mangan und im Falle von micropro KT zusätzlich Nickel. Sie wurde auf die erstlimitierenden Spurenlemente optimiert.

micropro K/KT ist flüssig und bietet damit viele Vorteile:

  1. Sofortige und hohe Bakterienverfügbarkeit.
  2. Schnelle und gute Verteilung im Fermenter.
  3. Sauber in der Anwendung und leicht zu dosieren.
  • Anwendung: 0,04 Liter pro Tonne pflanzliches Substrat. micropro K/KT kann über den Feststoffdosierer eingebracht werden.
  • Lagerung und Transport: Frostsicher lagern. micropro K/KT ist als Gefahrstoff eingestuft.
  • Gebinde: 200 kg Faß und 25 kg Kanister
  • Artikel-Nr: 11229665 (200 kg) und 11677495 (25 kg)
N·DYN Da ist mehr drin.